Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Terrorverdächtiger entwischte Ermittlern knapp - Warnschuss

Chemnitz Terrorverdächtiger entwischte Ermittlern knapp - Warnschuss

Der terrorverdächtige Syrer ist den Einsatzkräften in Chemmnitz gestern knapp entwischt. Während der Vorbereitung des Zugriffs nahmen Beamte eine Bewegung im Haus war, wie eine LKA-Sprecherin sagte.

Chemnitz. Der terrorverdächtige Syrer ist den Einsatzkräften in Chemmnitz gestern knapp entwischt. Während der Vorbereitung des Zugriffs nahmen Beamte eine Bewegung im Haus war, wie eine LKA-Sprecherin sagte. Die Polizisten hätten den Verdächtigen gesehen. Die Ermittler seien davon ausgegangen, dass es sich um den 22-Jährigen handelte und hätten einen Warnschuss abgegeben. Die Annahme, dass er zurück in die Wohnung gelaufen sei, erwies sich dann als falsch. Der Syrer soll einen Bombenanschlag geplant haben. In der Wohnung waren mehrere hundert Gramm Sprengstoff gefunden worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Chemnitz

Nach dem Fund von Sprengstoff in einer Wohnung in Chemnitz sucht die Polizei weiter nach einem verdächtigen Syrer.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr