Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Tote bei Explosion auf US-Stützpunkt
Extra Tote bei Explosion auf US-Stützpunkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:52 12.11.2016
Anzeige
Kabul

Zwei Tage nach dem Anschlag auf das deutsche Generalkonsulat in Masar-i-Scharif ist es auf dem US-Luftwaffenstützpunkt Bagram in Afghanistan zu einer schweren Explosion gekommen. Nach Angaben lokaler Behörden wurden dabei mindestens 4 Menschen getötet und 14 verletzt. Auf Twitter bekannten sich die radikal-islamischen Taliban zu der Explosion. Ein Sprecher der Islamisten, Sabihullah Mudschahid, erklärte, es habe sich um einen Selbstmordanschlag gehandelt.

dpa

Mehr zum Thema

Lange schienen die Deutschen in Afghanistan eine Art Sympathievorschuss zu genießen. Dann greifen die Taliban das Konsulat in Masar-i-Scharif an. Was hat sich geändert? Und was können die Deutschen nun tun?

11.11.2016

Der US-Luftwaffenstützpunkt Bagram in Afghanistan ist am Samstagmorgen von einer schweren Explosion erschüttert worden.

12.11.2016

Der größte Stützpunkt der US-Truppen in Afghanistan, Bagram, ist von einer schweren Explosion erschüttert worden. Dabei seien drei Menschen getötet und 13 weitere verletzt worden, berichtete CNN.

12.11.2016
Anzeige