Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Tote bei Luftangriffen in Aleppo nach Ende von Waffenruhe
Extra Tote bei Luftangriffen in Aleppo nach Ende von Waffenruhe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 05.11.2016
Anzeige
Kairo

Nach dem Ende einer Waffenruhe im nordsyrischen Aleppo haben erneut Luftangriffe die Stadt erschüttert. Kampfflugzeuge - vermutlich der Regierung oder ihres Verbündeten Russland - bombardierten Rebellengebiete. Dabei seien vier Menschen, darunter ein Kind, getötet worden, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Die Rebellen versuchen seit mehr als einer Woche, den Belagerungsring um den von Aufständischen beherrschten Ostteil der Stadt zu durchbrechen.

dpa

Mehr zum Thema

Syriens Präsident Baschar al-Assad will ungeachtet des seit fünf Jahren tobenden Bürgerkriegs in seinem Land bis mindestens 2021 an der Macht bleiben.

02.11.2016

Rebellentruppen haben in Aleppo ihre Offensive ausgeweitet, um die Belagerung des von ihnen kontrollierten Ostteils der syrischen Stadt zu durchbrechen.

03.11.2016

In der umkämpften nordsyrischen Stadt Aleppo ist am Morgen eine neue Waffenruhe in Kraft getreten. Die zehnstündige Feuerpause soll bis heute Abend dauern.

04.11.2016
Anzeige