Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Trump: Frieden in Nahost ohne US-Vorbedingungen
Extra Trump: Frieden in Nahost ohne US-Vorbedingungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:24 15.02.2017
Anzeige
Washington

Die USA wollen sich für einen Frieden zwischen Israel und den Palästinensern ohne Vorbedingungen einsetzen. „Es sind die Parteien selber, die einen Vertrag verhandeln müssen“, sagte US-Präsident Donald Trump in Washington. „Beide Seiten werden Kompromisse machen müssen“, sagte Trump. In der Frage einer Zweistaatenlösung erklärte er, er sei mit der Lösung glücklich, die Israel und die Palästinenser glücklich mache. Trump empfing Israels Premier Benjamin Netanjahu im Weißen Haus. Er sicherte ihm die tiefe Verbundenheit der USA zu.

dpa

Mehr zum Thema

Die Hamas-Wahlen sind hochgeheim. Es ist nicht einmal bekannt, wie viele Posten zu vergeben sind. Nun steht zumindest der neue Chef der Hamas im Gazastreifen fest: Jihia al-Sinwar.

13.02.2017

Die US-Regierung will bei dem heute bevorstehenden Besuch von Israels Premierminister Benjamin Netanjahu keine Vorbedingungen für eine Friedenslösung mit den Palästinensern vorgeben.

15.02.2017

Es war Donald Trumps bisher heikelster Besucher - dabei sind die beiden nach außen beste Freunde. Benjamin Netanjahu gab dem US-Präsidenten einige Hausaufgaben mit. Er fordert auch von ihm Kompromisse.

15.02.2017
Anzeige