Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Trump distanziert sich von rechten Bewegungen
Extra Trump distanziert sich von rechten Bewegungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:12 23.11.2016
Anzeige
New York

Der designierte US-Präsident Donald Trump hat bestritten, rechte Gruppierungen in den USA zu unterstützen. Er wolle mit ihnen nichts zu tun haben, sagte Trump in einem Interview der „New York Times“. Es war das erste Mal, dass er das Thema nach seinem Wahlsieg offen angesprochen hat. Trump verteidigte auch seinen künftigen Strategiechef im Weißen Haus, Stephen Bannon, gegen Kritik, dieser sei ein Rassist. Die Ernennung des radikalen Provokateurs war von vielen Seiten kritisiert worden.

dpa

Mehr zum Thema

Noch herrscht großes Rätselraten darüber, wie der politische Neuling Donald Trump als US-Präsident agieren wird. Das Brookings-Institut in Washington hat vier Szenarien vorgestellt.

19.11.2016

Entscheidende Positionen im Kabinett des künftigen US-Präsidenten Donald Trump sind noch immer nicht besetzt.

21.11.2016

Die Ankündigung des designierten US-Präsidenten Donald Trump, sich aus dem transpazifischen Handelsabkommen TPP zurückzuziehen, hat in Japan starke Irritationen ausgelöst.

22.11.2016
Anzeige