Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Trump distanziert sich von rechten Bewegungen

New York Trump distanziert sich von rechten Bewegungen

Der designierte US-Präsident Donald Trump hat bestritten, rechte Gruppierungen in den USA zu unterstützen. Er wolle mit ihnen nichts zu tun haben, sagte Trump in einem Interview der „New York Times“.

New York. Der designierte US-Präsident Donald Trump hat bestritten, rechte Gruppierungen in den USA zu unterstützen. Er wolle mit ihnen nichts zu tun haben, sagte Trump in einem Interview der „New York Times“. Es war das erste Mal, dass er das Thema nach seinem Wahlsieg offen angesprochen hat. Trump verteidigte auch seinen künftigen Strategiechef im Weißen Haus, Stephen Bannon, gegen Kritik, dieser sei ein Rassist. Die Ernennung des radikalen Provokateurs war von vielen Seiten kritisiert worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hintergrund

Noch herrscht großes Rätselraten darüber, wie der politische Neuling Donald Trump als US-Präsident agieren wird. Das Brookings-Institut in Washington hat vier Szenarien vorgestellt.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr