Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Gewitter

Navigation:
Trump erneuert Vorwürfe gegen Iran

Washington Trump erneuert Vorwürfe gegen Iran

US-Präsident Donald Trump schlägt einen harten Kurs in der Iran-Politik ein. In der nächsten Woche will er dem Land nach Medienberichten attestieren, das Atomabkommen ...

Washington. US-Präsident Donald Trump schlägt einen harten Kurs in der Iran-Politik ein. In der nächsten Woche will er dem Land nach Medienberichten attestieren, das Atomabkommen mit der internationalen Gemeinschaft nicht einzuhalten. In Washington legte er schon einmal vor: „Das iranische Regime unterstützt Terrorismus und exportiert Gewalt, Blutvergießen und Chaos im Mittleren Osten“, sagte Trump im Weißen Haus vor einem Treffen mit hohen Militärführern. Deswegen müsse die USA Irans fortgesetzte Aggressionen und nukleare Ambitionen beenden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gegen Gespräche mit Nordkorea
Ein am 30.09. von der nordkoreanischen Regierung zur Verfügung gestelltes Foto des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un.

Keine Chance für die Diplomatie? US-Präsident Donald Trump macht klar, dass er Gespräche über Nordkoreas Raketen-und Atomprogramm für reine Zeitverschwendung hält. Sein eigener Außenminister sieht das offenbar anders.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr