Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Trump erwägt „brandneue Anordnung“ für weiteres Einreiseverbot
Extra Trump erwägt „brandneue Anordnung“ für weiteres Einreiseverbot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:22 11.02.2017
Anzeige
Washington

Nach seiner Gerichtsniederlage prescht Trump jetzt wieder vor. Der US-Präsident zieht ein neues Dekret für ein Einreiseverbot in Betracht. Eine Möglichkeit sei, eine „brandneue“ Anordnung auszustellen, sagte Trump gestern Reportern an Bord der Air Force One auf dem Weg nach Florida. Die neue Anordnung könnte schon am Montag oder Dienstag unterzeichnet werden. Ein Berufungsgericht in San Francisco hatte vorher den Antrag der US-Regierung abgelehnt, Trumps Einreiseverbot wieder in Kraft zu setzen. Die US-Regierung hat nun die Möglichkeit, in dem Fall den Supreme Court anzurufen.

dpa

Mehr zum Thema

Das Gefecht um Donald Trumps Einreisebann geht weiter. Die Regierung muss nun vor Gericht weitere Unterlagen einreichen. Wann die Berufungskammer in San Francisco entscheidet, ist noch offen.

06.02.2017

Das Silicon Valley hat eine klare Stimme gegen die Einreiseverbote von Donald Trump gefunden. Das Präsidentendekret verletze das Gesetz, argumentieren Dutzende Firmen vor Gericht. Den Tech-Unternehmen schlossen sich auch Levi Strauss und ein Joghurt-Hersteller an.

06.02.2017

Ein Ende ist im juristischen Tauziehen um Trumps Einreiseverbot nicht so schnell in Sicht. Alle Augen richten sich nun auf das Berufungsgericht in San Francisco. Aber auch wenn es eine Entscheidung trifft, ist noch nicht das letzte Wort gefallen.

07.02.2017
Anzeige