Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Trump hat angeblich Twitter-Verbot

New York Trump hat angeblich Twitter-Verbot

Donald Trumps Berater lassen den Republikaner einem Medienbericht zufolge kurz vor der US-Wahl nicht mehr twittern.

New York. Donald Trumps Berater lassen den Republikaner einem Medienbericht zufolge kurz vor der US-Wahl nicht mehr twittern. Die „New York Times“ berichtete, die Berater hätten dem Präsidentschaftskandidaten die Kontrolle über sein Konto bei dem Kurznachrichtendienst „entrissen“, damit er seine Chancen bei der Wahl morgen nicht mit ungefilterten Anfeindungen schmälert. Wenn jemand nicht mit einem Twitter-Konto umgehen könne, könne er nicht mit den Atomcodes umgehen, spottete Amtsinhaber Barack Obama.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Erster Auftritt seit Juli

Man hatte schon gemunkelt, wo Melania Trump denn sei: Nun hat sie im Wahlkampf für ihren Mann Donald geworben. In einem besonders wichtigen Swing State ging es vor allem um die Stimmen der Frauen.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr