Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Trump kündigt Iran-Deal nicht auf - Kongress entscheidet
Extra Trump kündigt Iran-Deal nicht auf - Kongress entscheidet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 13.10.2017
Anzeige
Washington

US-Präsident Donald Trump zieht die USA nicht aus dem Atomabkommen mit dem Iran zurück. Der Republikaner werde den Kongress aber dazu drängen, in einem Gesetz schärfere Maßnahmen gegen Teheran festzuhalten, sagte Außenminister Rex Tillerson vor einer Rede des Präsidenten. Der Kongress hat nun 60 Tage Zeit, über die Wiederaufnahme von Sanktionen zu entscheiden, die nach dem Abschluss der Vereinbarung ausgesetzt worden waren. Dieser Schritt käme einer Aufkündigung gleich. Eine Mehrheit im Senat dafür ist aber fraglich.

dpa

Mehr zum Thema

Im Atomstreit mit den USA versuchen der iranische Präsident Ruhani und Außenminister Sarif die Gemüter zu beruhigen. Bloß nicht überreagieren, plädieren die beiden Architekten des Atomdeals. Großbritannien ruft Trump auf, das Abkommen nicht aufzukündigen.

11.10.2017

US-Präsident Donald Trump will heute seine Iran-Strategie verkünden will. Laut Weißem Haus wird Trump um 18.45 Uhr deutscher Zeit eine Rede halten.

13.10.2017

Donald Trump hat sich in die Brust geworfen und dem Iran seine ganze Verachtung zum Ausdruck gebracht. Die befürchtete Ankündigung zum Ausstieg aus dem Atomabkommen mit dem Land war es nicht. Die Weltgemeinschaft ist dennoch besorgt.

13.10.2017
Anzeige