Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Trump nennt Comey „feige“, unterstellt mehr Enthüllungen
Extra Trump nennt Comey „feige“, unterstellt mehr Enthüllungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 11.06.2017
Anzeige
Washington

US-Präsident Donald Trump hat den ehemaligen FBI-Chef James Comey als „feige“ bezeichnet und ihm unterstellt, hinter weiteren Enthüllungen zu stehen. Er glaube, dass die Comey-Enthüllungen viel verbreiteter seien, „als man es jemals für möglich gehalten hätte“, schrieb Trump auf Twitter. Er fügte hinzu: „Total illegal? Sehr "feige!"“. Der von Trump gefeuerte FBI-Chef hatte am Donnerstag vor dem Geheimdienstausschuss des US-Senats ausgesagt und dabei auch zugegeben, dass er hinter einer Enthüllung über ein Gespräch zwischen ihm und dem Präsidenten steht.

dpa

Mehr zum Thema
Politik Fragen und Antworten - Abrechnung auf sieben Seiten

James Comeys Worte scheinen sorgsam abgewogen. Aber sie entfalten Sprengkraft, noch ehe er selbst vor den Geheimdienstausschuss des Senats tritt. Das meiste dürfte Donald Trump nicht gefallen.

07.06.2017

Eine Anhörung wie ein Krimi. Knisternde Spannung, als Amerikas gefeuerter FBI-Chef zur Russland-Affäre aussagt. Was James Comey über Donald Trump zu Protokoll gibt, ist wie das Drehbuch eines Kinofilms.

08.06.2017

Sergej Kisljak ist seit neun Jahren Botschafter Russlands in Washington. Er gilt als umtriebiger Netzwerker, der legendäre Dinner-Partys schmeißt. Aber seine Nähe wird einigen von Trumps engsten Beratern gefährlich - wer ist der Mann?

08.06.2017
Anzeige