Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Trump richtet deutliche Warnungen an Nordkorea

Seoul Trump richtet deutliche Warnungen an Nordkorea

US-Präsident Donald Trump hat deutliche Warnungen an Nordkorea gerichtet, den Konflikt aber nicht weiter angeheizt.

Seoul. US-Präsident Donald Trump hat deutliche Warnungen an Nordkorea gerichtet, den Konflikt aber nicht weiter angeheizt. In einer Rede vor der Nationalversammlung in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul sagte Trump, Nordkorea sei eine Hölle, die kein Mensch verdiene. Er warnte Pjöngjang davor, die USA jemals zu unterschätzen oder herauszufordern. Trump verurteilte schwere Menschenrechtsverletzungen in Nordkorea und zeichnete das Bild eines abgrundtief verkommenen Staates.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schwierige Mission
Südkoreaner halten Plakate in den Händen, mit denen sie den US-Präsidenten Willkommen heißen.

Es ist Trumps erste Asienreise, und seine bisher längste überhaupt. Vollgepackt mit kompliziertester Politik, Fragen von Krieg und Frieden, mit strategischen und wirtschaftlichen Herausforderungen erster Ordnung. Hoffentlich reicht allseits die Geduld.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr