Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Trump sorgt erneut mit Äußerungen zu Clinton für Empörung

Miami Trump sorgt erneut mit Äußerungen zu Clinton für Empörung

Im US-Wahlkampf hat der Kandidat Donald Trump erneut mehrdeutige Äußerungen gemacht, die als Aufruf zur Gewalt gegen Hillary Clinton gedeutet werden könnten.

Miami. Im US-Wahlkampf hat der Kandidat Donald Trump erneut mehrdeutige Äußerungen gemacht, die als Aufruf zur Gewalt gegen Hillary Clinton gedeutet werden könnten. Bei einer Veranstaltung in Miami sagte er, er denke, ihre Leibwächter sollten alle Waffen niederlegen. Clinton wolle ja keine Waffen. Trump warf der Demokratin erneut vor, den zweiten Verfassungszusatz abschaffen zu wollen. Dieser garantiert das Recht auf Waffenbesitz. Dabei werde sie selbst in großem Stil von bewaffneten Leibwächtern beschützt, so Trump.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
New York

Der US-Wahlkampf ist in der heißen Phase, das Rennen zwischen Clinton und Trump ist enger geworden. Nun muss die Demokratin wegen Krankheit pausieren. Dem Rivalen Trump könnte das in die Karten spielen.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr

Beilage ZUKUNFT durch ERFOLG

Sie interessieren sich für starke Unternehmen in unserer Region und Wirtschaftsberichte. Dann lesen Sie hier mehr. mehr