Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Trump verschärft Kritik an Medien weiter

Melbourne Trump verschärft Kritik an Medien weiter

Nach vier von Problemen gekennzeichneten Wochen im Amt hat sich US-Präsident Donald Trump mit einer aggressiven Rede an seine Wählerschaft gewandt.

Melbourne. Nach vier von Problemen gekennzeichneten Wochen im Amt hat sich US-Präsident Donald Trump mit einer aggressiven Rede an seine Wählerschaft gewandt. Bei einer Kundgebung vor mehreren tausend Anhängern in Melbourne in Florida feuerte er erneut Breitseiten gegen die Medien ab. Zudem prangerte er im Wahlkampfstil die „Dummheit“ von Washingtoner Politikern an, versprach einen „großartigen“ neuen Krankenversicherungsplan und Millionen „schöner Jobs“. Den Auftakt seiner Regierungszeit lobte der Republikaner als reibungslos.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Analyse
Der Sonnenaufgang verfärnt den Himmel über dem Weißen Haus in Washington D.C.

Eine Präsidentschaft wie im Zeitraffer. Noch keine vier Wochen im Amt, muss Donald Trump einen ersten herben Rücktritt hinnehmen. Der nationale Sicherheitsberater, er kommt seinem Rauswurf zuvor. Aber das ist noch nicht das Ende: Denn wer wusste wann wovon?

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr