Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Trump wehrt sich gegen Vorwürfe der Justizbehinderung

Washington Trump wehrt sich gegen Vorwürfe der Justizbehinderung

US-Präsident Donald Trump hat sich gegen Vorwürfe zur Wehr gesetzt, er habe die Justiz behindert.

Washington. US-Präsident Donald Trump hat sich gegen Vorwürfe zur Wehr gesetzt, er habe die Justiz behindert. „Sie haben eine faule Geschichte zu Absprachen mit den Russen erfunden, jetzt versuchen sie es mit Justizbehinderung bei ihrer faulen Geschichte. Hübsch.“, schrieb Trump auf Twitter. Gestern war bekannt geworden, dass der vom Justizministerium eingesetzte Sonderermittler Robert Mueller auch direkt gegen Trump wegen möglicher Justizbehinderung ermittelt. Die Untersuchungen seien aufgenommen worden, kurz nachdem Trump FBI-Chef James Comey entlassen hatte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Washington

US-Präsident Donald Trump hat den ehemaligen FBI-Chef James Comey als „feige“ bezeichnet und ihm unterstellt, hinter weiteren Enthüllungen zu stehen.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr