Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Trump wehrt sich gegen Vorwürfe der Justizbehinderung
Extra Trump wehrt sich gegen Vorwürfe der Justizbehinderung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:33 15.06.2017
Anzeige
Washington

US-Präsident Donald Trump hat sich gegen Vorwürfe zur Wehr gesetzt, er habe die Justiz behindert. „Sie haben eine faule Geschichte zu Absprachen mit den Russen erfunden, jetzt versuchen sie es mit Justizbehinderung bei ihrer faulen Geschichte. Hübsch.“, schrieb Trump auf Twitter. Gestern war bekannt geworden, dass der vom Justizministerium eingesetzte Sonderermittler Robert Mueller auch direkt gegen Trump wegen möglicher Justizbehinderung ermittelt. Die Untersuchungen seien aufgenommen worden, kurz nachdem Trump FBI-Chef James Comey entlassen hatte.

dpa

Mehr zum Thema

US-Präsident Donald Trump hat den ehemaligen FBI-Chef James Comey als „feige“ bezeichnet und ihm unterstellt, hinter weiteren Enthüllungen zu stehen.

11.06.2017

Donald Trumps Gegner suchen nach dem entscheidenden Hebel, um ihn aus dem Amt zu bringen. Juristen wägen seit langer Zeit die Möglichkeit, seine Vergangenheit als Geschäftsmann ins Spiel zu bringen. Jetzt muss sich ein Gericht mit der Sache beschäftigen.

12.06.2017

US-Präsident Donald Trump muss sich mit einer Klage wegen mutmaßlich unerlaubter Geschäfte mit ausländischen Regierungen auseinandersetzen.

13.06.2017
Anzeige