Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Trumps Sprecher entschuldigt sich für Hitler-Vergleich

Washington Trumps Sprecher entschuldigt sich für Hitler-Vergleich

Der Sprecher von US-Präsident Donald Trump, Sean Spicer, hat sich nach heftiger Kritik für einen Hitler-Vergleich entschuldigt.

Washington. Der Sprecher von US-Präsident Donald Trump, Sean Spicer, hat sich nach heftiger Kritik für einen Hitler-Vergleich entschuldigt. Er habe einen „unangebrachten und unsensiblen“ Bezug zum Holocaust verwendet, sagte Spicer dem Sender CNN. Er entschuldige sich. Spicer hatte während einer Pressekonferenz gesagt, nicht einmal jemand, der so „verabscheuungswürdig“ gewesen sei wie Hitler, sei „so tief gesunken, chemische Waffen zu verwenden“. Russland müsse daher seine Unterstützung für den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad überdenken. Spicer schlug daraufhin eine Welle der Kritik entgegen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
«Nieder mit der Diktatur»
Eine Frau trägt ein T-Shirt und ein Plakat mit dem Konterfei des venezolanischen Oppositionsführers Henrique Capriles.

Gelb-blau-rote Venezuela-Fahnen, die Hymne wird von Zehntausenden angestimmt. Und immer wieder der Schlachtruf: „Sí, se puede“, „Ja, wir schaffen das“. Im Land mit den größten Ölreserven gärt es mächtig.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr