Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Tschechiens Premier Sobotka tritt als Parteichef zurück

Prag Tschechiens Premier Sobotka tritt als Parteichef zurück

In Tschechien hat Regierungschef Bohuslav Sobotka seinen Rücktritt als Parteichef der sozialdemokratischen CSSD bekannt gegeben.

Prag. In Tschechien hat Regierungschef Bohuslav Sobotka seinen Rücktritt als Parteichef der sozialdemokratischen CSSD bekannt gegeben. Als Grund nannte er die schlechten Umfragewerte der größten Regierungspartei. Ab sofort übernehme sein bisheriger Stellvertreter, Innenminister Milan Chovanec, die Parteiführung. Spitzenkandidat für die Parlamentswahl im Oktober werde Außenminister Lubomir Zaoralek sein, teilte Sobotka nach einer Krisensitzung der Parteiführung in Prag mit. Er selbst will bis zur Wahl die Regierung weiter führen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Durchbruch in Kiel

„Zukunftsvision für Schleswig-Holstein“? Der Norden setzt künftig auf Schwarz-Grün-Gelb. CDU, Grüne und FDP einigen sich auf einen Koalitionsvertrag. Nur die Basis der Parteien muss noch zustimmen.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr