Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Türkei: Jetzt über 18 000 Festnahmen - gut 49 000 Pässe ungültig

Istanbul Türkei: Jetzt über 18 000 Festnahmen - gut 49 000 Pässe ungültig

Nach dem Putschversuch in der Türkei steigt die Zahl der Festnahmen immer weiter an.

Istanbul. Nach dem Putschversuch in der Türkei steigt die Zahl der Festnahmen immer weiter an. Inzwischen seien 18 044 Verdächtige mit mutmaßlichen Verbindungen zur Gülen-Bewegung festgenommen worden, sagte Innenminister Efkan Ala dem Staatssender TRT. Um die Flucht von Verdächtigen ins Ausland zu verhindern, wurden nach Alas Angaben bislang mehr als 49 000 türkische Reisepässe für ungültig erklärt. Die Regierung beschuldigt den in den USA lebenden Prediger Fethullah Gülen, für den Putschversuch vom 15. Juli verantwortlich zu sein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
London

Präsident Erdogan verschärft die Gangart unter dem Ausnahmezustand in der Türkei nochmal. Auch die wachsende Kritik aus dem Ausland stoppt die „Säuberungen“ nicht. Die Regierung verdächtigt sogar die Präsidentengarde, von Erdogan-Gegnern unterwandert zu sein.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr