Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Türkei: Merkel bleibt bei Position zu Beitrittsverhandlungen

Berlin Türkei: Merkel bleibt bei Position zu Beitrittsverhandlungen

Bundeskanzlerin Angela Merkel bleibt auch nach dem Votum des Europaparlaments zu den EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei bei ihrer bisherigen Position dazu.

Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel bleibt auch nach dem Votum des Europaparlaments zu den EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei bei ihrer bisherigen Position dazu. „An der Haltung der Bundeskanzlerin, an der Haltung der Bundesregierung zu den Beitrittsverhandlungen mit der Türkei hat sich nichts geändert“, bekräftigte Regierungssprecher Steffen Seibert. Die Europäische Union und die Türkei führten seit Jahren ergebnisoffene Verhandlungen, aber eine Öffnung neuer Verhandlungskapitel sei unter den derzeitigen Umständen nicht denkbar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Erdogan erneuert Vorwürfe
Fragt sich, ob die Türkei einen EU-Beitritt wirklich will: EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker.

Der Ton ist scharf zwischen der EU und der Türkei. Die Forderung des Europaparlaments, die Beitrittsgespräche auf Eis zu legen, hat die türkische Führung verärgert. Und Präsident Erdogan zeigt das auch.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr