Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Türkei: Volksabstimmung über Erdogans Präsidialsystem
Extra Türkei: Volksabstimmung über Erdogans Präsidialsystem
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:13 16.04.2017
Anzeige
Istanbul

In einem historischen Referendum entscheiden die Türken heute über die Einführung des von Staatschef Recep Tayyip Erdogan angestrebten Präsidialsystems. Gut 55 Millionen Wahlberechtigte sind in der Türkei zur Teilnahme an der Volksabstimmung aufgerufen. Im Ausland wurde bereits abgestimmt. Die Wahllokale schließen am Nachmittag, Ergebnisse werden am Abend erwartet. Es wird mit einem Kopf-an-Kopf-Rennen gerechnet. Das Präsidialsystem würde Erdogan deutlich mehr Macht verleihen. Die Opposition warnt vor einer Ein-Mann-Herrschaft.

dpa

Mehr zum Thema

Staatschef Erdogan arbeitet seit langem auf sein hoch umstrittenes Präsidialsystem hin. Am Sonntag werden die Türken in einer Volksabstimmung darüber entscheiden, ob sie Erdogan deutlich mehr Macht verleihen wollen. Es könnte ein knappes Rennen werden.

14.04.2017

Der Wahlkampf vor dem Referendum in der Türkei endet. Aus Sicht der Opposition ist er alles andere als fair verlaufen. Erdogan selber erwartet bei der Volksabstimmung eine „historische Revolution“.

15.04.2017

Die OSZE-Wahlbeobachter stellen dem Referendum in der Türkei kein gutes Zeugnis aus. Doch kann sich die Opposition mit ihrer Forderung nach Annullierung Gehör verschaffen? Die Bundesregierung hofft, dass der nur knappe Sieg Erdogan zur Räson bringen wird.

17.04.2017
Anzeige