Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Türkei fordert mehr Präsenz der Nato im Süden

München Türkei fordert mehr Präsenz der Nato im Süden

Angesichts der Nato-Aufrüstung in Osteuropa drängt die Türkei das Bündnis zu einer deutlichen Stärkung seiner Südflanke.

München. Angesichts der Nato-Aufrüstung in Osteuropa drängt die Türkei das Bündnis zu einer deutlichen Stärkung seiner Südflanke. „Die Nato sollte ihre Abschreckungsfähigkeit nicht verlieren und ihre Verteidigungsfähigkeit“, sagte der türkische Verteidigungsminister Fikri Isik auf der Münchner Sicherheitskonferenz. Die Türkei fordert schon länger eine stärkere Beteiligung der Nato im Kampf gegen den Terrorismus. Die Nato stärkt derzeit aber vor allem ihre Präsenz an der Ostflanke zur Abschreckung Russlands.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Münchener Sicherheitskonferenz
US-Verteidigungsminister James Mattis nach der Landung auf dem Flughafen in München.

Klartext zum Auftakt der Münchner Sicherheitskonferenz: Die deutsche Verteidigungsministerin liest der US-Regierung die Leviten. Wer mehr von Europa wolle, müsse einen anderen Ton anschlagen.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr