Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Türkei hat Gesandten der deutschen Botschaft einbestellt
Extra Türkei hat Gesandten der deutschen Botschaft einbestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 01.08.2016
Anzeige
Ankara

Im Streit um die Pro-Erdogan-Demonstration in Köln hat das türkische Außenministerium den Gesandten der deutschen Botschaft in Ankara einbestellt. Das meldete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Einzelheiten des Gesprächs wurden zunächst nicht bekannt. Hintergrund der Einbestellung war, dass Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan sich gestern nicht per Videoleinwand an die Demonstranten in Köln wenden durfte. Die türkische Regierung hatte das scharf kritisiert. Botschafter Martin Erdmann ist im Urlaub, daher nahm der Gesandte Robert Dölger - sein Stellvertreter - den Termin wahr.

dpa

Mehr zum Thema

Der Putschversuch in der Türkei belastet auch das Klima unter den in Deutschland lebenden Türken. Erdogan-Anhänger planen eine Großkundgebung in Köln. Zudem sorgen Forderungen, gegen die Gülen-Bewegung vorzugehen, für Ärger.

30.07.2016

Die Türkische Gemeinde in Deutschland beobachtet nach dem gescheiterten Putschversuch in der Türkei die Lage hier mit Sorge.

29.07.2016

Die Türkische Gemeinde in Deutschland beobachtet nach dem gescheiterten Putschversuch in der Türkei die Lage hierzulande mit Sorge.

29.07.2016
Anzeige