Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Türkei lässt gut ausgebildete Syrer laut „Spiegel“ nicht in EU
Extra Türkei lässt gut ausgebildete Syrer laut „Spiegel“ nicht in EU
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 21.05.2016
Anzeige
Hamburg

Mehrere EU-Länder sind laut „Spiegel“ verärgert, dass die Türkei im Rahmen des Flüchtlingspaktes keine gut ausgebildeten Syrer in die EU ausreisen lässt. Statt dessen schicke die Türkei viele „schwere medizinische Fälle oder Flüchtlinge mit sehr niedriger Bildung“, schreibt das Magazin unter Berufung auf eine interne EU-Sitzung in Brüssel. So habe die Türkei mehrfach bereits erteilte Ausreisegenehmigungen wieder zurückgezogen, weil die Familienväter gut ausgebildete Ingenieure, Ärzte oder Facharbeiter seien.

dpa

Mehr zum Thema

Die Türkei hofft, dass ihre Bürger bald keine Visa mehr brauchen für Reisen in die meisten europäischen Länder. Die EU ist dafür offen. Sie will sich aber gegen Missbrauch wappnen.

21.05.2016

Menschenrechte, Flüchtlingspakt, Visumfreiheit - das Treffen der Kanzlerin mit dem türkischen Staatschef Erdogan könnte heikel werden. Doch Merkel will ihrer Linie treu bleiben.

22.05.2016

Pro Asyl beklagt schwere Menschenrechtsverletzungen der Türkei gegenüber Flüchtlingen. Die Organisation fordert eine sofortige Aussetzung des EU-Pakts mit dem Land.

21.05.2016
Anzeige