Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Türkei verweigert mehr als 50 Flüchtlingen Ausreise nach Deutschland
Extra Türkei verweigert mehr als 50 Flüchtlingen Ausreise nach Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 21.06.2016
Anzeige
Istanbul

Die Türkei hat Dutzenden syrischen Flüchtlingen die Ausreise verweigert, obwohl Deutschland ihnen bereits ein Visum erteilt hatte. Seit Inkrafttreten des Flüchtlingspakts hätten die türkischen Behörden 52 syrischen Flüchtlingen die Ausreise nach Deutschland nicht genehmigt, erfuhr die dpa aus zuverlässiger Quelle. Bei 292 Syrern sei diese Genehmigung erteilt worden. Sie seien seit April in die Bundesrepublik übergesiedelt. Gründe für die Verweigerung der Ausreisegenehmigung wurden laut Bundesinnenministerium bisher nicht genannt.

dpa

Mehr zum Thema

Die EU-Außenminister wollen über Pläne für die Ausweitung des Marineeinsatzes gegen Menschenschlepper und Waffenschmuggler vor der Küste Libyens entscheiden.

20.06.2016

Die EU hat die Ausweitung des Marineeinsatzes gegen Menschenschlepper und Waffenschmuggler vor der Küste Libyens beschlossen.

20.06.2016

Syrische Flüchtlinge sollen im Rahmen des Flüchtlingspakts legal nach Deutschland kommen können. In vielen Fällen untersagt die Türkei aber die Ausreise - obwohl die Flüchtlinge deutsche Visa haben.

22.06.2016
Anzeige