Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Türkische Armee schießt auf Kurden in Nordsyrien
Extra Türkische Armee schießt auf Kurden in Nordsyrien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:48 26.08.2016
Anzeige
Istanbul

Mit Artilleriegranaten hat die türkische Armee am Abend kurdische Stellungen in Nordsyrien unter Beschuss genommen. Die türkischen Streitkräfte eröffneten das Feuer auf die Kurdenmiliz YPG, denn die YPG habe sich nicht wie angenommen auf das Ostufer des Euphrats zurückgezogen, sondern habe versucht, Geländegewinne zu erzielen. Ankara will verhindern, dass die Kurden in Syrien ihr Herrschaftsgebiet weiter vergrößern und dort noch mehr Autonomie bekommen. Gleichzeitig ist die YPG in Syrien im Kampf gegen den IS der wichtigste Partner der internationalen Koalition.

dpa

Mehr zum Thema

Mit dem türkischen Einmarsch in Syrien erreicht der Bürgerkrieg dort eine neue Dimension. Die Offensive richtet sich gegen die Terrormiliz IS. Tatsächlich dürfte Ankara vor allem die Kurden aufhalten wollen.

24.08.2016

Die Türkei lässt erstmals Panzer zu einer Offensive über die Grenze nach Syrien rollen und greift eine IS-Bastion an. Sie will damit aber wohl auch den Vormarsch der Kurden aufhalten - und erhält Rückendeckung von US-Vizepräsident Joe Biden.

25.08.2016

Offensive „Schutzschild Euphrat“: Syrische Rebellen sind unterstützt von türkischen Panzereinheiten und der US-Luftwaffe in eine Bastion der Terrormiliz IS eingerückt. Doch die türkische Regierung zielt auch auf die Kurden, die in der Region zugleich Verbündete des Westens sind.

25.08.2016
Anzeige