Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Türkische Jets greifen Kurden in Syrien und im Irak an

Istanbul Türkische Jets greifen Kurden in Syrien und im Irak an

Bei türkischen Luftangriffen auf Kurdenstellungen im Norden Syriens und des Iraks sind Aktivisten zufolge mehr als 20 Menschen getötet worden.

Istanbul. Bei türkischen Luftangriffen auf Kurdenstellungen im Norden Syriens und des Iraks sind Aktivisten zufolge mehr als 20 Menschen getötet worden. Jets hätten die mit den USA verbündete Kurden-Miliz YPG sowie die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK bombardiert, meldete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Im Nordosten Syriens seien 15 YPG-Kämpfer und drei Mitarbeiter eines Medienzentrums der Miliz gestorben. Die YPG ist in Syrien wichtigster Partner des Westens im Kampf gegen den IS. Ankara sieht in der Kurdenmiliz dagegen einen PKK-Ableger.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Angriff auf Militärbasis
Afghanische Soldaten an einem Zugang zu einer Militärbasis in Masar-i-Scharif.

Eine Handvoll Taliban greift eine afghanische Militärbasis an. Sie kommen verkleidet, töten ihre Opfer beim Gebet. Mehr als 140 Soldaten sterben. In der Kaserne sind normalerweise auch viele deutsche Soldaten im Einsatz.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr