Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Türkische Nato-Soldaten stellen Asylantrag

Kaiserslautern Türkische Nato-Soldaten stellen Asylantrag

Vier Monate nach dem Putschversuch in der Türkei haben mehrere türkische Soldaten aus dem Hauptquartier der Nato-Luftstreitkräfte im pfälzischen Ramstein in Deutschland um Asyl gebeten.

Kaiserslautern. Vier Monate nach dem Putschversuch in der Türkei haben mehrere türkische Soldaten aus dem Hauptquartier der Nato-Luftstreitkräfte im pfälzischen Ramstein in Deutschland um Asyl gebeten. Eine genaue Zahl nannte der Landrat des Kreises Kaiserslautern, Paul Junker, nicht. Auch von Familienangehörigen der Soldaten seien Asylanträge eingegangen. Zu den rund 500 Soldaten, die in Ramstein stationiert sind, gehören nach Angaben eines Nato-Sprechers etwa 30 Türken. In der Türkei waren nach dem gescheiterten Putsch auch Tausende Soldaten festgenommen worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gnabry mit Dreierpack

Ohne Torrekord, aber mit der Optimalausbeute von zwölf Punkten überwintert die deutsche Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation. Der Bremer Serge Gnabry feiert ein starkes Debüt im DFB-Dress mit drei Toren.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr