Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra UN-Bericht: Tote durch verheerende Hungersnot im Südsudan
Extra UN-Bericht: Tote durch verheerende Hungersnot im Südsudan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:41 21.02.2017

Juba (dpa) – Die verheerende Hungersnot im Bürgerkriegsland Südsudan kostet nach Angaben der Vereinten Nationen täglich Menschenleben. „Wir haben keine genauen Zahlen darüber, wie viele Menschen pro Tag sterben, aber wir wissen, dass Menschen an Hunger sterben“, sagte der Sprecher des UN-Kinderhilfswerks Unicef für Ostafrika, James Elder. Unicef hatte gestern mit zwei weiteren UN-Organisationen erklärt, in Teilen des Nordens und des Zentrums des afrikanischen Landes herrsche akute Hungersnot: rund 100 000 Menschen schwebten in Lebensgefahr.

Mehr zum Thema

Johannesburg (dpa) – In Norden des Bürgerkriegslands Südsudan herrscht nach Angaben der Vereinten Nationen eine verheerende Hungersnot.

20.02.2017

Der andauernde Bürgerkrieg hat Teile des Südsudans in eine Hungersnot gestürzt. Mehr als 100.000 Menschen sind nach UN-Angaben vom Tod bedroht. Vor allem für Kinder ist die Lage dramatisch.

20.02.2017

Rund 100 000 Menschen sind im Südsudan wegen der Hungersnot vom Tod bedroht. Die Bundesregierung nimmt die Konfliktparteien in die Verantwortung. Washington erinnert die Machthaber an ein Versprechen.

22.02.2017