Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
UN: Mehr als 140 Tote bei Luftangriffen auf Trauerfeier im Jemen

Sanaa UN: Mehr als 140 Tote bei Luftangriffen auf Trauerfeier im Jemen

Nach den verheerenden Luftangriffen auf eine Trauerfeier im Jemen sind neuen Angaben zufolge mehr als 140 Menschen getötet und mindestens 525 verletzt worden.

Sanaa. Nach den verheerenden Luftangriffen auf eine Trauerfeier im Jemen sind neuen Angaben zufolge mehr als 140 Menschen getötet und mindestens 525 verletzt worden. Das teilte der für das Bürgerkriegsland zuständige UN-Nothilfekoordinator Jamie McGoldrick mit. Humanitäre Helfer seien „erschüttert und entsetzt“, erklärte McGoldrick, der die Luftangriffe verurteilte aber niemanden direkt dafür verantwortlich machte. Es handelt sich um eine der folgenschwersten Attacken seit Beginn des Bürgerkriegs im Jemen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sanaa

Zwei heftige Luftangriffe auf eine Trauerhalle haben Augenzeugen zufolge Jemens Hauptstadt Sanaa erschüttert.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr