Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
UN: Mehr als 37 000 afghanische Familien vor Gefechten geflohen

Kabul UN: Mehr als 37 000 afghanische Familien vor Gefechten geflohen

Mehr als 37 000 afghanische Familien sind in den ersten vier Monaten des Jahres vor Gefechten aus ihren Heimatgemeinden geflohen.

Kabul. Mehr als 37 000 afghanische Familien sind in den ersten vier Monaten des Jahres vor Gefechten aus ihren Heimatgemeinden geflohen. Das geht aus einem „Bulletin zu Bevölkerungsbewegungen“ der Vereinten Nationen in Afghanistan hervor. Bis zum 30. April habe die UN 37 294 Familien gezählt, die neu zu Binnenflüchtlingen geworden seien. Bei einer durchschnittlichen Familiengröße von sieben Personen wären das fast 260 000 Menschen. Seit Ende 2014 das Kampfmandat der Nato endete, ist die Gewalt im Land rasant angestiegen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Vor dem Besuch beim Arzt steht der beim Sozialamt: Denn Flüchtlinge brauchen zunächst einen Behandlungsschein. Eine Gesundheitskarte für Flüchtlinge würde das Verfahren vereinfachen. Aber viele Kommunen sträuben sich dagegen.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr