Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
UN: Mittelmeer-Flucht immer gefährlicher

Genf UN: Mittelmeer-Flucht immer gefährlicher

Obwohl mittlerweile weniger Menschen über das Mittelmeer fliehen, kommen dabei mehr denn je ums Leben. Seit Anfang des Jahres starben dabei nach UN-Angaben bereits mindestens 3740 Flüchtlinge.

Genf. Obwohl mittlerweile weniger Menschen über das Mittelmeer fliehen, kommen dabei mehr denn je ums Leben. Seit Anfang des Jahres starben dabei nach UN-Angaben bereits mindestens 3740 Flüchtlinge. Es sei zu befürchten, dass die Zahl der Ertrunkenen bis Ende 2016 den Rekord des Vorjahres noch deutlich übersteigen werde, sagte ein Sprecher des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen in Genf. 2015 seien 3771 Todesfälle registriert worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Räumung blieb friedlich

Wieder verlassen Busse mit Flüchtlingen die nordfranzösische Hafenstadt Calais, Hütten und Zelte werden abgerissen. Die beispiellose Räumung des „Dschungels“ verläuft ohne größere Probleme.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr