Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
USA setzen „Mutter aller Bomben“ in Afghanistan ein

Washington USA setzen „Mutter aller Bomben“ in Afghanistan ein

Die USA haben eine Bombe mit mehr als acht Tonnen Sprengstoff und elf Tonnen TNT-Äquivalent in Afghanistan eingesetzt. Die riesige Bombe ist auch als „Mutter aller Bomben“ bekannt.

Washington. Die USA haben eine Bombe mit mehr als acht Tonnen Sprengstoff und elf Tonnen TNT-Äquivalent in Afghanistan eingesetzt. Die riesige Bombe ist auch als „Mutter aller Bomben“ bekannt. US-Medienberichten zufolge war es der erste Einsatz des Bombentyps GBU-43. Ziel seien Tunnel der Terrormiliz Islamischer Staat sowie IS-Kämpfer gewesen, teilte das US-Verteidigungsministerium mit. Nach Regierungsangaben in Kabul wurden 36 IS-Kämpfer getötet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Riesige Empörung
Eine Maschine der US-Fluglinie United Airlines in Newark. Der Passagierrauswurf gerät zum Imagegau.

United Airlines hat ein Problem: Die Welle der Empörung ebbt nicht ab, nachdem die Fluggesellschaft einen Passagier gewaltsam aus einem überbuchten Flugzeug holen ließ. Für das Unternehmen eine Affäre zur Unzeit.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr