Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
USA ziehen Botschaftspersonal aus Kuba ab

Havanna USA ziehen Botschaftspersonal aus Kuba ab

Nach mysteriösen Erkrankungen von US-Diplomaten in Kuba ziehen die USA mehr als die Hälfte ihres Botschaftspersonals ab.

Havanna. Nach mysteriösen Erkrankungen von US-Diplomaten in Kuba ziehen die USA mehr als die Hälfte ihres Botschaftspersonals ab. Die Botschaft in Havanna bleibe offen, allerdings würden dort keine gewöhnlichen Visa mehr ausgestellt, sagte ein Regierungsvertreter. Das Außenministerium warnt US-Bürger außerdem vor Reisen nach Kuba. 21 Botschaftsmitarbeiter hatten Gehörerkrankungen erlitten. Einige verloren ihr Gehör sogar dauerhaft. Vermutungen gehen dahin, dass sie absichtlich Schall ausgesetzt waren. Die kubanische Regierung bestreitet, etwas mit den Vorfällen zu tun zu haben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
US-Einreisebestimmungen
US-Präsident Donald Trump hat neue Einreise-Restriktionen bekannt gegeben.

Donald Trumps Einreisebeschränkungen für sechs mehrheitlich muslimische Länder waren höchst umstritten. Jetzt verfügt er neue Restriktionen für acht Staaten.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr