Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Unicef: 22 Kinder und 6 Lehrer bei Luftangriff in Syrien getötet

Damaskus Unicef: 22 Kinder und 6 Lehrer bei Luftangriff in Syrien getötet

Bei einem Luftangriff nahe einer Schule im nördlichen Syrien sind nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte mindestens 35 Menschen getötet worden.

Damaskus. Bei einem Luftangriff nahe einer Schule im nördlichen Syrien sind nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte mindestens 35 Menschen getötet worden. Unter den Opfern seien 22 Kinder und 6 Lehrer, teilte das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen mit. Nach Angaben der Beobachtungsstelle hätten sechs Luftschläge Ziele nahe des Ortes Haas in der Provinz Idlib südlich von Aleppo getroffen. Bei den Kindern handele es sich um Schüler, die Angriffe seien vermutlich von russischen Kampfflugzeugen ausgeführt worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nach Ende der Waffenruhe

Drei Tage hält die Waffenruhe in Aleppo. Trotz des Rückgangs der Gewalt können Hilfsorganisationen keine Verletzten und Verwundeten aus der Stadt bringen. Kurz nach Ende der Feuerpause kehrt der Horror zurück.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr