Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Unicef: Fast 1400 Kinder im Bürgerkriegsland Jemen getötet

Sanaa Unicef: Fast 1400 Kinder im Bürgerkriegsland Jemen getötet

Seit dem Beginn der Luftangriffe einer von Saudi-Arabien geführten Koalition im Bürgerkriegsland Jemen sind dort nach UN-Angaben fast 1400 Kinder getötet worden.

Sanaa. Seit dem Beginn der Luftangriffe einer von Saudi-Arabien geführten Koalition im Bürgerkriegsland Jemen sind dort nach UN-Angaben fast 1400 Kinder getötet worden. Mehr als 2100 Kinder seien seit März 2015 verletzt worden, teilte das Kinderhilfswerk Unicef in Jemens Hauptstadt Sanaa mit. Die tatsächlichen Zahlen lägen wahrscheinlich höher. Rund 2000 Schulen könnten nicht mehr genutzt werden. Im Jemen tobt seit mehr als zwei Jahren ein Bürgerkrieg.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Per Dekret
Seit Verhängung des Ausnahmezustands kann Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan weitgehend per Dekret regieren.

Im Zusammenhang mit dem Putschversuch in der Türkei setzten sich Verdächtige ins Ausland ab, andere kehrten trotz Aufforderung der Regierung nicht zurück. Ihnen droht nun eine drastische Maßnahme.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr