Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Union benennt DPolG-Chef Wendt als Sachverständigen
Extra Union benennt DPolG-Chef Wendt als Sachverständigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:12 13.05.2017
Anzeige
Berlin

Der wegen seiner Gehaltsbezüge umstrittene Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, ist von der Unionsfraktion als Sachverständiger berufen worden. Er solle an einer Bundestagsanhörung teilnehmen, schreibt die „Berliner Zeitung“, bei der es um einen Gesetzentwurf zur Schaffung eines unabhängigen Polizeibeauftragten gehe. An diesen sollen sich Bürger und Polizisten wenden können. Kritik kommt von den Grünen. Wendt steht in der Kritik, weil er trotz Freistellung für die Gewerkschaftsarbeit viele Jahre lang ein Teilzeitgehalt als Polizist kassiert hatte.

dpa

Mehr zum Thema

Am 08.05.2017 gegen 16:00 Uhr wurde der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg über den Notruf bekannt, dass es eine Schlägerei auf dem Marktplatz gibt.

08.05.2017

Am Montag, den 08. Mai 2017, führte die Polizeiinspektion Neubrandenburg in der Hansestadt Demmin aus Anlass mehrerer angemeldeter Versammlungen einen Polizeieinsatz durch.

08.05.2017

Der wegen seiner Gehaltsbezüge umstrittene Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, ist von der Unionsfraktion als Sachverständiger berufen worden.

13.05.2017
Anzeige