Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Unionsinnenminister wollen Teilverbot für Vollverschleierung
Extra Unionsinnenminister wollen Teilverbot für Vollverschleierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 19.08.2016
Anzeige
Berlin

Die Innenminister der Union wollen eine Vollverschleierung in bestimmten Situationen des öffentlichen Lebens verbieten. „Wir lehnen die Vollverschleierung ab“, sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière. Ein Gebot zum Gesichtzeigen solle es beispielsweise im gesamten öffentlichen Dienst, in Kindergärten, Schulen, Hochschulen, vor Gericht, bei Passkontrollen und Demonstrationen geben. Verstöße sollten als Ordnungswidrigkeit geahndet werden, so Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier.

dpa

Mehr zum Thema

Über Burka-Verbot und doppelte Staatsbürgerschaft hat die Union zuletzt gestritten. Jetzt legen ihre Innenminister einen Kompromiss vor: Kein komplettes Verbot, sondern ein Gebot zum „Gesicht zeigen“. Auch beim Doppelpass ist der Ton moderater.

20.08.2016

Der stellvertretende CDU-Vorsitzende Armin Laschet warnt seine Partei davor, die Debatte um Vollverschleierung und Doppelpass weiterzuführen.

19.08.2016

Die Innenminister der Union wollen nach Angaben von Bundesinnenminister Thomas de Maizière ein Verbot der Vollverschleierung in Teilen des öffentlichen Lebens durchsetzen.

19.08.2016
Anzeige