Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -4 ° Schneeschauer

Navigation:
Verband kritisiert Paralympcis-Entscheidung zu Russland

Bonn Verband kritisiert Paralympcis-Entscheidung zu Russland

Der Deutsche Behindertensportverband hat die Abkehr des Internationalen Paralympischen Komitees von seiner harten Anti-Doping-Linie im Fall Russland kritisiert.

Bonn. Der Deutsche Behindertensportverband hat die Abkehr des Internationalen Paralympischen Komitees von seiner harten Anti-Doping-Linie im Fall Russland kritisiert. „Die Entscheidung ist aus unserer Sicht nicht nachvollziehbar. Es ist schade, dass das IPC von seiner konsequenten Anti-Doping Politik abgerückt ist“, sagte Verbandspräsident Friedhelm Julius Beucher. Das IPC hatte wegen des mutmaßlich staatlich organisierten Dopings die Russen zwar von den Paralympischen Winterspielen im März in Pyeongchang ausgeschlossen. Saubere Athleten können aber unter neutraler Flagge starten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Regierungsbildung in Berlin
SPD-Chef Martin Schulz verlässt während des SPD-Sonderparteitags in Bonn das Podium.

Wann war noch mal Bundestagswahl? Mehr als 120 Tage ist das inzwischen schon her. Am Freitag, Punkt 9.00 Uhr, beginnen nun endlich Koalitionsverhandlungen. Einfach werden sie nicht.

mehr
Mehr aus Politik
Beilagen
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr