Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Verfassungsschutz: Anschlag wäre diese Woche möglich gewesen

Frankfurt/Main Verfassungsschutz: Anschlag wäre diese Woche möglich gewesen

Der terrorverdächtige Syrer Dschaber Al-Bakr hätte nach Einschätzung des Verfassungsschutzes innerhalb weniger Tage eine Bombe in Deutschland zünden können.

Frankfurt/Main. Der terrorverdächtige Syrer Dschaber Al-Bakr hätte nach Einschätzung des Verfassungsschutzes innerhalb weniger Tage eine Bombe in Deutschland zünden können. Seine Behörde habe den Eindruck gewonnen, dass der Verdächtige schon in dieser Woche einen Anschlag verüben könnte. Das sagte Behördenpräsident Hans-Georg Maaßen der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Deswegen sei der Zugriff der Polizei auf den 22-jährigen mutmaßlichen Islamisten am Wochenende erfolgt. Der Syrer war nach einem in Chemnitz gescheiterten Zugriff in Leipzig von Landsleuten überwältigt und den Sicherheitskräften übergeben worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr