Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Vergewaltigungsgerüchte: Kampagne gegen Bundeswehr in Litauen

Berlin Vergewaltigungsgerüchte: Kampagne gegen Bundeswehr in Litauen

Bundeswehr-Soldaten sind in Litauen Ziel einer Fake-News-Kampagne geworden. Das bestätigte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums in Berlin.

Berlin. Bundeswehr-Soldaten sind in Litauen Ziel einer Fake-News-Kampagne geworden. Das bestätigte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums in Berlin. Zu Details oder möglichen Urhebern wollte er sich nicht äußern. Zunächst hatte der „Spiegel“ darüber berichtet. Nach Informationen des Magazins streuten Unbekannte vor einigen Tagen über Emails an Politiker und Medien Gerüchte, dass deutsche Soldaten bei ihrem Einsatz in dem baltischen Land eine Minderjährige vergewaltigt hätten. Die litauische Regierung stellte klar, dass es einen solchen Vorfall nicht gab.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nachfolgemodell für Awacs
Ein AWACS-Aufklärungsflugzeug der NATO landet in Hamburg auf dem Flughafen Fuhlsbüttel.

Brüssel (dpa)- Die Nato treibt die Modernisierungspläne für ihre in Deutschland stationierte Flotte von Aufklärungsflugzeugen voran.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr