Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Vergewaltigungsgerüchte: Kampagne gegen Bundeswehr in Litauen
Extra Vergewaltigungsgerüchte: Kampagne gegen Bundeswehr in Litauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:14 16.02.2017
Anzeige
Berlin

Bundeswehr-Soldaten sind in Litauen Ziel einer Fake-News-Kampagne geworden. Das bestätigte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums in Berlin. Zu Details oder möglichen Urhebern wollte er sich nicht äußern. Zunächst hatte der „Spiegel“ darüber berichtet. Nach Informationen des Magazins streuten Unbekannte vor einigen Tagen über Emails an Politiker und Medien Gerüchte, dass deutsche Soldaten bei ihrem Einsatz in dem baltischen Land eine Minderjährige vergewaltigt hätten. Die litauische Regierung stellte klar, dass es einen solchen Vorfall nicht gab.

dpa

Mehr zum Thema

Brüssel (dpa)- Die Nato treibt die Modernisierungspläne für ihre in Deutschland stationierte Flotte von Aufklärungsflugzeugen voran.

14.02.2017

Das US-Bekenntnis zur Nato hat doch seine Grenzen: Das hat US-Verteidigungsminister Mattis seinen Nato-Partnern gleich beim ersten Treffen klar gemacht. Entweder die Verbündeten bringen mehr Geld auf - oder die USA kürzen ihre Unterstützung fürs Bündnis.

15.02.2017

Erst vernichtende Kritik, dann doch wieder versöhnlichere Töne: Donald Trump lässt die Welt bislang im Unklaren darüber, was er wirklich von der Nato hält. Nun kommt erstmals sein Verteidigungsminister James Mattis nach Brüssel.

15.02.2017
Anzeige