Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Verkehrswegeplan soll im Kabinett beschlossen werden
Extra Verkehrswegeplan soll im Kabinett beschlossen werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:42 03.08.2016
Anzeige
Berlin

Nach langen Diskussionen legt die Bundesregierung heute fest, wie das strapazierte Verkehrsnetz modernisiert werden soll. Der Bund will bis 2030 fast 270 Milliarden Euro in Straßen, Schienen und Wasserwege investieren. Das sieht der neue Bundesverkehrswegeplan vor, den das Kabinett beschließen soll. Das Rahmenkonzept von Minister Alexander Dobrindt legt einen Schwerpunkt auf den Erhalt des bestehenden Netzes. Knapp die Hälfte der Gesamtsumme soll in Bundesstraßen und Autobahnen fließen.

dpa

Mehr zum Thema

„Wir schaffen das“ - an diesem Credo der Kanzlerin zur Bewältigung der Flüchtlingskrise reibt sich die CSU seit Monaten. Und Merkel hält daran fest. Streit ohne Ende?

29.07.2016

Nach den Anschlägen in Bayern ist der Streit über eine Grundgesetzänderung für einen erweiterten Einsatz der Bundeswehr im Inland wieder entfacht. Die Union ist dafür, die SPD spricht von einer „Scheindebatte“

30.07.2016

In die Straßen, Schienen und Wasserwege des Bundes sollen in den kommenden Jahren fast 270 Milliarden Euro investiert werden.

03.08.2016
Anzeige