Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Viele Tote bei Gefechten in Südosttürkei - Hubschrauber abgestürzt
Extra Viele Tote bei Gefechten in Südosttürkei - Hubschrauber abgestürzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:22 13.05.2016
Anzeige
Istanbul

Bei schweren Gefechten in der Südosttürkei sind mindestens sechs Soldaten und sechs Kämpfer der verbotenen Kurdischen Arbeiterpartei PKK getötet worden. Zusätzlich seien die beiden Piloten eines Kampfhubschraubers ums Leben gekommen, der bei den Gefechten vermutlich wegen eines technischen Defekts abgestürzt sei, teilten die Streitkräfte mit. Die Kämpfe seien nahe einer Militärbasis in der Provinz Hakkari ausgebrochen, die an den Nordirak angrenzt. Der Einsatz gegen die PKK dort dauere an. Bodentruppen würden von F-16-Kampfjets und Drohnen unterstützt.

dpa

Mehr zum Thema

Russland und die USA erhöhen ihren Druck auf die Bürgerkriegsgegner. Demnächst soll in Wien weiter um den Frieden verhandelt werden. Die Menschen in Aleppo können unterdessen auf eine etwas längere Atempause hoffen.

10.05.2016

Bei einem Autobombenanschlag auf Sicherheitskräfte in der südosttürkischen Kurdenmetropole Diyarbakir sind drei Menschen getötet worden.

10.05.2016

Blutiger Freitag in der Südosttürkei: Die Gewalt zwischen der PKK und der Armee eskaliert immer weiter. Die Streitkräfte haben schwere Verluste zu beklagen - und setzen Kampfjets ein.

13.05.2016
Anzeige