Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Viele Tote bei Islamistenangriff in Mogadischu
Extra Viele Tote bei Islamistenangriff in Mogadischu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:52 28.10.2017
Anzeige
Mogadischu

In der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind in der Nähe eines Hotels Autobomben explodiert. Mindestens 13 Menschen kamen ums Leben, mehr als 20 wurden verletzt. Die radikal-islamische Al-Shabaab-Miliz bekannte sich zu dem Anschlag. Ziel war das bei Politikern und Regierungsmitarbeitern beliebte Hotel Nasahablood 2, das bewaffnete Islamisten stürmten und belagerten. Die Gefechte der Extremisten mit Sicherheitskräften dauern immer noch an. Einige Menschen sind im Hotel gefangen.

dpa

Mehr zum Thema

Unter großem Andrang hat in Istanbul der Prozess gegen Peter Steudtner und andere Menschenrechtler begonnen. Bekommen sie ein faires Verfahren? Prozessbeobachter Özcan Mutlu von den Grünen warnt vor einer „neuen Eskalationsstufe“ in den bilateralen Beziehungen.

25.10.2017

Mehr als drei Monate saß Peter Steudtner in U-Haft, bald kann er seine Familie in Berlin in die Arme schließen. Zum Prozessauftakt verfügt das Gericht überraschend seine Freilassung. Eine weitere Eskalation im Streit mit der Türkei scheint vorerst abgewendet.

26.10.2017
Nachrichten Hat er Steudtner befreit? - Schröders geheime Türkei-Mission

Peter Steudtner ist frei. Der Menschenrechtler hat das auch einem guten alten Bekannten Erdogans zu verdanken: Gerhard Schröder. Die Freilassung nimmt aber nur Druck aus dem Kessel. Zehn Deutsche sitzen in der Türkei weiter aus politischen Gründen in U-Haft.

26.10.2017
Anzeige