Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Visa-Krise eskaliert - Erdogan greift US-Botschafter an
Extra Visa-Krise eskaliert - Erdogan greift US-Botschafter an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 10.10.2017
Anzeige
Istanbul

Der Streit über die gegenseitige Visa-Blockade zwischen den USA und der Türkei eskaliert: Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan griff den scheidenden US-Botschafter in Ankara, John Bass, ungewöhnlich scharf an. „Wir erkennen ihn nicht als den Vertreter der Vereinigten Staaten von Amerika in der Türkei an“, sagte Erdogan. Er warf dem US-Generalkonsulat in Istanbul vor, „Agenten“ beschäftigt zu haben. Auslöser der Visa-Krise war die Verhaftung eines türkischen Mitarbeiters des US-Generalkonsulats in Istanbul vergangene Woche.

dpa

Mehr zum Thema

Lange tat sich nichts im Fall der inhaftierten Deutschen in der Türkei. Nun ist die Anklageschrift gegen den deutschen Menschenrechtler Steudtner fertig. Ihm drohen 15 Jahre Haft.

08.10.2017

In Berlin sorgt die Anklage gegen den in der Türkei inhaftierten Menschenrechtler Peter Steudtner für Protest. Für Steudtners Anwalt liest sich die Anklageschrift „wie ein schlechter Roman“. Ärger hat Ankara nun auch an einer neuen Front: Mit Washington.

09.10.2017

Die Türkei hat im Visastreit mit den USA die Ausstellung elektronischer Visa für Amerikaner gestoppt. Erst gestern Abend hatte Ankara die Visavergabe an US-Bürger auf Eis gelegt.

09.10.2017
Anzeige