Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Vor Anerkennung Jerusalems: Auswärtiges Amt warnt Reisende
Extra Vor Anerkennung Jerusalems: Auswärtiges Amt warnt Reisende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:23 06.12.2017
Anzeige
Berlin

Die Bundesregierung warnt angesichts der Pläne von US-Präsident Donald Trump für eine Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels vor Ausschreitungen in Jerusalem, dem Westjordanland und dem Gaza-Streifen. Von heute an könne es in diesen Gebieten zu Demonstrationen kommen, heißt es in den aktualisierten Reisehinweisen des Auswärtigen Amtes. „Gewalttätige Auseinandersetzungen können nicht ausgeschlossen werden.“ Die Bundesregierung rief dazu auf, sich über die lokalen Medien zu informieren und die betroffenen Gebiete zu meiden.

dpa

Mehr zum Thema

Israel hat die türkischen Drohungen wegen der möglichen Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem zurückgewiesen.

05.12.2017

US-Präsident Donald Trump hat den Palästinenserpräsidenten über seine Absicht informiert, die US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem zu verlegen.

05.12.2017

Die USA werden Jerusalem entgegen internationaler Gepflogenheiten als Hauptstadt Israels anerkennen.

06.12.2017
Anzeige