Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Vor G20-Gipfel verüben Unbekannte Brandanschläge auf Bahnanlagen

Berlin Vor G20-Gipfel verüben Unbekannte Brandanschläge auf Bahnanlagen

Knapp drei Wochen vor dem G20-Gipfel in Hamburg haben Unbekannte in mehreren Bundesländern Feuer in Bahnanlagen gelegt.

Berlin. Knapp drei Wochen vor dem G20-Gipfel in Hamburg haben Unbekannte in mehreren Bundesländern Feuer in Bahnanlagen gelegt. Der für politisch motivierte Taten zuständige Staatsschutz der Polizei in den Ländern nahm die Ermittlungen auf. Ein mögliches Bekennerschreiben aus der linksextremistischen Szene wurde geprüft. In der Nacht wurden nach bisherigen Ermittlungen laut Bundespolizei zwölf Anschläge verübt sowie zwei verhindert. Ziel waren vor allem Kabel an Bahnstrecken. Menschen wurden nicht verletzt. Züge fielen aus, Reisende mussten mit Verspätungen zurechtkommen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Konkurrenz für Inlandsflüge
ICE-Sprinter vor der Testfahrt auf der Neubaustrecke Erfurt-Bamberg: Die Strecke München-Berlin dauert künftig weniger als vier Stunden.

27 Jahre nach der Wiedervereinigung ist das größte der Verkehrsprojekte Deutsche Einheit fertig: Die Strecke Berlin-München fährt die Bahn nun unter vier Stunden. Das wirbelt Fahrpläne durcheinander - und sorgt für Ohrendruck.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr