Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Waffenruhe in Syrien soll beginnen - Iran signalisiert Unterstützung
Extra Waffenruhe in Syrien soll beginnen - Iran signalisiert Unterstützung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:12 12.09.2016
Anzeige
Damaskus

Vor dem Beginn der geplanten Waffenruhe in Syrien hofft das Land auf einen möglichen Durchbruch im jahrelangen Bürgerkrieg. Der in der Region einflussreiche und mit dem syrischen Regime verbündete Iran will den Plan für eine Kampfpause unterstützen. Zur Zeit des Sonnenuntergangs sollen die Waffen schweigen. US-Außenminister John Kerry und der russische Chefdiplomat Sergej Lawrow hatten einen entsprechenden Plan in der Nacht zum Samstag in Genf vorgestellt. Russland ist mit der syrischen Regierung verbündet, die USA unterstützen Rebellengruppen.

dpa

Mehr zum Thema

Hunderttausende Tote, Millionen von Flüchtlingen. Doch endlich gibt es Hoffnung auf eine Lösung des Syriens-Konflikts. Die USA und Russland erreichten in langwierigen Verhandlungen einen Durchbruch.

11.09.2016

Seit mehr als fünf Jahren tobt in Syrien ein Bürgerkrieg. Dem Regime in Damaskus steht eine Vielzahl von Gegnern gegenüber, die Lage ist unübersichtlich.

21.09.2016

Hunderttausende Tote, Millionen von Flüchtlingen. Doch endlich gibt es Hoffnung auf eine Lösung des Syriens-Konflikts. Die USA und Russland erreichten in langwierigen Verhandlungen einen Durchbruch.

21.09.2016
Anzeige