Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Wagenknecht kritisiert „Weiter so“ von Merkel und Schwarz-Rot
Extra Wagenknecht kritisiert „Weiter so“ von Merkel und Schwarz-Rot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:52 23.11.2016
Anzeige
Berlin

Oppositionsführerin Sahra Wagenknecht hat Kanzlerin Angela Merkel und der schwarz-roten Koalition vorgeworfen, wachsende Verunsicherung vieler Bürger zu ignorieren. Die Linke-Fraktionschefin sagte in der Generaldebatte des Bundestags zum Haushalt 2017, es gebe eine wachsende soziale Ungleichheit in Deutschland, während die Wahlergebnisse der AfD zulegen. In Europa habe sich Deutschland isoliert. Als bevorzugten Partner habe sich Merkel ausgerechnet „einen türkischen Diktator“ ausgesucht.

dpa

Mehr zum Thema

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat vor wachsenden Risiken für die Haushaltspolitik in den kommenden Jahren gewarnt und einen ehrlichen Wahlkampf angemahnt.

22.11.2016

Bei den Haushaltsberatungen im Bundestag wird Stunde für Stunde über viele Details debattiert. Heute geht es aber ums große Ganze. Kurz vor Beginn des Bundestags-Wahljahres verspricht die Generaldebatte diesmal besondere Spannung.

23.11.2016

Die Generalaussprache ist der Höhepunkt der Haushaltsberatungen im Bundestag. Dabei wird der Etat des Bundeskanzleramts beraten - Regierung und Opposition nutzen ...

23.11.2016
Anzeige