Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Weichenstellung für Grün-Schwarz in Baden-Württemberg

Stuttgart Weichenstellung für Grün-Schwarz in Baden-Württemberg

Nach der Landtagswahl in Baden-Württemberg haben sich Dreierbündnisse überraschend schnell und klar erledigt. Die Zeichen in Stuttgart stehen nun auf Grün-Schwarz.

Stuttgart. Nach der Landtagswahl in Baden-Württemberg haben sich Dreierbündnisse überraschend schnell und klar erledigt. Die Zeichen in Stuttgart stehen nun auf Grün-Schwarz. Die FDP lehnte nach ersten Gesprächen die Zusammenarbeit mit SPD und Grünen in einer Koalition ab. „Die FDP wird in die Opposition gehen“, kündigte Fraktionschef Hans-Ulrich Rülke an. Damit ist sowohl eine grün-gelb-rote Ampel unter Winfried Kretschmann als auch eine schwarz-rot-gelbe Deutschland-Koalition unter CDU-Fraktionschef Guido Wolf gestorben. Einer Deutschland-Koalition hatte auch die SPD eine Absage erteilt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stuttgart

Für die Fortsetzung von Grün-Rot in Baden-Württemberg reicht es nicht mehr. Aber die einstigen Koalitionspartner haben die Hoffnung nicht aufgegeben, doch noch die Liberalen für eine Ampel mit ins Boot zu holen. Denn auch Grün-Schwarz sieht nach einem harten Stück Arbeit aus.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr