Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Weißes Haus: Nordkoreas Vorhalt einer US-Kriegserklärung „absurd“
Extra Weißes Haus: Nordkoreas Vorhalt einer US-Kriegserklärung „absurd“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 25.09.2017
Anzeige
Washington

Das Weiße Haus hat den Vorhalt des nordkoreanischen Außenministers als absurd bezeichnet, die USA hätten seinem Land den Krieg erklärt. Das sagte eine Sprecherin von US-Präsident Donald Trump. Außenminister Ri Yong Ho hatte am gleichen Tag in New York gesagt, Nordkorea fasse die jüngsten Äußerungen von Trump an die Adresse Pjöngjangs als „Kriegserklärung“ auf. Er sagte, man sehe sich dadurch ermächtigt, in Notwehr auch US-Flugzeuge abzuschießen, die sich nicht in nordkoreanischem Luftraum befänden.

dpa

Mehr zum Thema

US-Präsident Donald Trump hat neue Sanktionen gegen Nordkorea angekündigt. Das sagte Trump am Rande eines Treffens mit dem afghanischen Präsidenten Aschraf Ghaniin New York.

21.09.2017

Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un will US-Präsident Donald Trump für dessen Drohungen gegen Pjöngjang „teuer bezahlen“ lassen.

22.09.2017

Im Konflikt um das nordkoreanische Atomwaffen- Programm haben die USA mehrere B-1B-Bomber aus Guam und Kampfjets in den internationalen Luftraum östlich von Nordkorea geschickt.

23.09.2017
Anzeige