Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Wohnung von AfD-Landeschef wegen Betrugsvorwürfen durchsucht

Lüneburg Wohnung von AfD-Landeschef wegen Betrugsvorwürfen durchsucht

Die Staatsanwaltschaft Lüneburg hat die Wohnung des niedersächsischen AfD-Landesvorsitzenden Paul Hampel durchsucht.

Lüneburg. Die Staatsanwaltschaft Lüneburg hat die Wohnung des niedersächsischen AfD-Landesvorsitzenden Paul Hampel durchsucht. Im Zuge des Ermittlungsverfahrens wegen eines Anfangsverdachts des Betrugs seien die Einsatzkräfte auch in der Landesgeschäftsstelle der AfD in Lüneburg gewesen, teilte die Behörde mit. Hintergrund sei ein Ermittlungsverfahren nach einer Anzeige vom April dieses Jahres. Nähere Angaben zu den Tatvorwürfen wollte die Staatsanwaltschaft nicht machen. Nach „Welt“-Informationen steht Hampel unter Verdacht, Parteivermögen für private Zwecke abgezweigt zu haben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Die abtrünnige Landtagsabgeordnete Christel Weißig ist auch aus dem Rostocker AfD-Kreisverband ausgetreten.

Fünf Mitglieder sind ausgetreten. Der Kreisvorsitzende Roger Schmidt lässt eigene Zukunft offen.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr